Lispeln bei Kindern (Sigmatismus)

Bei Kindern gehört das Lispeln zu einer der häufigsten Sprechstörungen. Es lässt sich in einer Artikulationstherapie meistens schnell und erfolgreich behandeln.

Mein Kind spricht nicht…

Wenn Kinder mit 2 Jahren nicht sprechen, dann liegt eine verzögerte Sprachentwicklung vor. Um den Kindern den Weg in die Sprachentwicklung zu erleichtern, sollte frühzeitig eine gezielte Sprachförderung erfolgen.

Das KISS Syndrom im Zusammenhang mit Sprachstörungen und auditiven Wahrnehmungsstörungen

KISS steht für Kopfgelenk induzierte Symmetrie Störung. Vor allem im Zusammenhang mit Sprachentwicklungsstörung, Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrationsstörungen und auditivenVerarbeitungs- und  Wahrnehmungsstörungen (AVWS) wird im logopädischen Praxsisalltag von Eltern häufig die Frage gestellt, ob das Kiss Syndrom die Ursache für sprachliche Probleme des Kindes sein können.

Late Talker: wenn Kinder spät sprechen

Late Talker sind Kinder, die spät mit dem Sprechen beginnen und im weiteren Verlauf eine langsame Wortschatz- und Grammatikentwicklung aufweisen. Da viele dieser Kindern die sprachliche Verzögerung nicht aufholen, sollten sie ab dem 2. Geburtstag sprachlich gefördert werden.